mehr Informationen

Viele Institute und Organisationen beschäftigen sich mit Naturgefahren und deren Auswirkungen oder geben hilfreiche Tipps zur Vorsorge. In dieser Liste sind viele Institute und Behörden aufgeführt, die weitere Informationen zu bestimmten Teilgebieten des Artikels liefern können.

EinrichtungBeschreibung
Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und das zentrale Organisationselement für die zivile Sicherheit. Es wurde am 1. Mai 2004 errichtet. Unter Publikationen finden sich viele Informationen rund um den Bevölkerungsschutz in Deutschland.
deNIS – deutsches Notfallvorsorge Informationssystem Das deutsche Notfallvorsorge-Informationssystem – deNIS – informiert über Gefahrenarten, Möglichkeiten der Gefahrenabwehr sowie über personelle und materielle Hilfeleistungspotentiale. Es ist ein Serviceangebot des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) im Auftrag der Bundesregierung und stellt Informationen von Behörden, Hilfsorganisationen, Instituten und Verbänden sowie Hinweise für die Bevölkerung über Vorsorgemaßnahmen und Verhaltensregeln bei Katastrophen zur Verfügung.
Länderübergreifendes Hochwasserportal Das länderübergreifende Hochwasserportal stellt Informationen von Pegelstände und drohendem Hochwasser zur Verfügung.
Max und Flocke Helferland Mit dieser Kinderinternetseite bietet das BBK eine Internetseite an, um auch Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren mit Gefahren im Alltag vertraut zu machen. Kinder und Jugendliche können hier wichtige Verhaltensregeln zu den Themen Brandschutz, Erste Hilfe und Selbsthilfe erlernen, die sich sehr nachhaltig auf das gesamte weitere Leben auswirken. Sie erhalten Informationen über das deutsche Hilfeleistungssystem (wie z.B. Rettungsdienst und Feuerwehr) und die ehrenamtliche Tätigkeit. Aber vor allem soll ihnen die Angst vor Notfällen und Katastrophen genommen werden und ihre Selbsthilfefähigkeit gestärkt werden.
CEDIM Risk Explorer Der CEDIM Risk Explorer Germany ist ein web-basiertes Kartenwerk, das die Ergebnisse der CEDIM Risikokarte Deutschland interaktiv präsentiert. Der RiskExplorer Germany bietet den Nutzern die Möglichkeit, die Datensätze, die in diesem Projekt entwickelt wurden, als Karten zu betrachten, insbesondere Karten der Gefährdung, der Vulnerabilität und des Risikos von Natur- sowie anthropogenen Katastrophen sowie die räumliche Verteilung der Sachwerte, die gefährdet sind.

vorherige Seite


Interner Bereich

Kontakt

Geschäftsstelle Belzig
KV Potsdam/Zauch-Belzig e.V.

Frau
Martina Fröhlich

Gliener Straße 1
14806 Bad Belzig

Telefon: (033841) 562 11

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werde ein HELD!