Verpflegung und Versorgung

  • p1120333
  • errichtung versorgungsstelle
  • IMG 4056

Es kommt schon mal vor, dass ein Einsatz länger als ein paar Stunden dauert. Genau dann ist unsere Versorgungsgruppe gefragt. Unsere Einsätze reichen von kleineren Versorgungen, wie beispielsweise dem Verteilen von Getränken an die Einsatzkräfte der Feuerwehr bis zu Einsätzen mit der Feldküche in der wir, für bis zu 400 Menschen, Essen zubereiten können.

Neben der Versorgung von Einsatzkräften können wir natürlich auch die Bevölkerung versorgen, sollte es einmal nötig werden. Neben der Feldküche stehen uns dafür ein Grill, zusätzliche Hockerkocher und ein 1000l-Trinkwasserballon zur Verfügung, um unabhängig von Trinkwasserleitungen arbeiten zu können. Um das zubereitete Essen warm zu halten können, nutzen wir Isolierbehälter (Thermophoren) und Speisewärmer – so bekommt auch der letzte in der Schlage ein warmes Essen nach dem Einsatz.

Auf kleineren Veranstaltungen und Einsätzen zeigen wir auch gerne welche Möglichkeiten der Essenzubereitung die Feldküche und unsere Hockerkocher bieten. Bei diesen Gelegenheiten haben wir die Chance auch einmal mehrere Gänge für eine Mahlzeit zuzubereiten.

Bisherige Einsätze:

Bisher haben wir schon zahlreiche Einsätze unterschiedlicher Dauer erfolgreich gemeistert. Jährlich versorgen wir über 300 Feuerwehrleute auf der 2-Tages-Ausbildung und während der Katastrophenschutzübung. Ein inzwischen traditioneler Einsatz findet alljährlich während des Laufes zugunsten der "Stiftung Altenhilfe" statt.

Eine Auswahl gelaufener Einsätze:

— 2015 —
  1 Tag Das Übergangswohnheim Teltow wurde unter Quarantäne gestellt, zusammen mit der SEG Versorgung aus Potsdam-Mittelmark versorgen wir 550 Flüchtlinge.
  1 Tag Evakuierung wegen Bombenfund. Wir versorgten insgesamt 600 Einsatzkräfte der Stadt, der Feuerwehr und der Hilfsorganisationen, welche die Evakuierung durchführten.
— 2013 —
BombenEvak-13 1 Tag Evakuierung wegen Bombenfund in der Nuthe. Wir versorgten insgesamt 600 Einsatzkräfte der Stadt, Feuerwehr und Hilfsorganisationen und Evakuierte in einer der Notunterkünfte.
4 Tage Hochwassereinsatz: In Spiegelhagen versorgten wir Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Wasserwacht.
— 2012 —
p6020041 1 Tag Katastrophenschutzübung, ca. 130 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THW, der Polizei und der Bundeswehr sowie 100 Verletztendarsteller.
IMG_4153 2 Tage 2-Tages-Ausbildung, ca. 300 Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden mit Essen und Trinken versorgt.
Stiftung Altenhilfe 1 Tag Potsdam: Stiftung Altenhilfe, Versorgung der Läufer mit Suppe und Gegrilltem.
— 2010 —
pa030050

Foto: Berufsfeuerwehr Pdm.

1 Tag Potsdam: Bombensprengung einer 250kg Bombe in der Nuthe. Es waren insgesamt 600 Einsatzkräfte zu versorgen, darunter 300 Einsatzkräfte der Stadtverwaltung, 60 der Feuerwehr und weitere des THWs und anderer Hilfsorganisationen. Insgesamt wurden 7.000 Potsdamer evakuiert, inkl. 280 bettlägrige und gehunfähige. Zum You Tube Video.
— 2009 —
pa030050 4 Tage Herzberg: Hochwasser der Schwarzen Elster, ca. 450 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THW und des Katastrophenschutz-Stabes wurden bis zu 4x pro Tag mit mind. 2 warmen Mahlzeiten versorgt.
— 2005 —
pa030050

Foto: Berufsfeuerwehr Pdm.

1 Tag Potsdam: Bombenentschärfung. Versorgt werden mussten 200 Mitarbeiter der Stadtverwaltung, ca. 130 Beamte der Polizei, 60 Soldaten der Bundeswehr, ca. 190 Einsatzkräfte der Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen. Insgesamt wurden 6.000 Potsdamer inkl. 400 Patienten des Ernst-von-Bergmann Klinikums evakuiert.
— 2002 —
102-0243 img 6 Tage Pritzwalk: Elbe-Hochwasser. Versorgt wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Bundespolizei sowie Teile der evakuierten Bevölkerung. Zusammen mit einer anderen Vorsorgungseinheit wurden 4 Mahlzeiten am Tag zubereitet und verteielt.
— 1997 —
    Frankfurt (Oder): Oder-Hochwasser. Versorgt wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und Bundespolizei.

Übersicht - Die SEG Potsdam

Bereitschaftstelefon

(0174) 701 58 42

Bereitschaft Potsdam

Kontakt

Bereitschaft Potsdam
KV Potsdam/Zauch-Belzig e.V.

Herr
Lee-J. Schumann

Bereitschaftsleiter
Alleestraße 5
14469 Potsdam

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werde ein HELD!